Hit Counter

26. Wemdingwallfahrt

Zur alljährlichen Wallfahrt nach Wemding starteten die 29 Fuß-Wallfahrer aus Laibstadt und Umgebung gegen 21.00 Uhr.
50 km durch die Nacht waren sie in den Pfingstsonntag hinein gepilgert, um in der Marienwallfahrtskirche zu Wemding am Festgottesdienst teilzunehmen.
Zum 25-jährigen Jubiläum (1980-2005) wurde eigens eine Kerze mit der Laibstädter Kirche als Motiv mitgetragen und Hrn. Pfarrer Weiß überreicht.

Ihren Ursprung findet die Laibstädter Wallfahrt in einem Gelübde, das ein Frontsoldat des Ersten Weltkrieges gemacht hatte. Aussichtslos und schwer verletzt lag er zwischen den Fronten und versprach der Gottesmutter Maria, jedes Jahr zu Pfingsten eine Fußwallfahrt nach Wemding zu machen, falls er gerettet würde. Nach seiner Rettung machte er sich erstmals 1920 auf den langen Weg. 1980 wurde die Idee von einigen Laibstädtern wieder aufgegriffen und ist mittlerweile zusammen mit der Fußwallfahrt nach Raitenbuch am 1. Mai zu einem festen Bestandteil in Pfarrjahr geworden.

Diesjähriges Motto:
Mit Papst Benedikt XVI die Probleme und Herausforderungen der heutigen Zeit/Zukunft mutig anzugehen und im Gebet, persönlichen Einsatz und Gottvertrauen dem „Zeitgeist und zunehmenden Werteverfall“ entgegentreten.

Wallfahrtsbasilika Maria Brünnlein Das Ziel:
Wallfahrtsbasilika Maria Brünnlein

Seit hunderten von Jahren - genau seit 1692 - zählt Maria Brünnlein zu den berühmtesten Wallfahrtsorten des nordschwäbischen Raumes.
http://www.bistum-eichstaett.de/pfarrei/mariabruennlein/
Reine Vorsichtsmaßnahme gegen den Regen. Mathes probiert die Regenjacke aus.
Die Arbeit hätte er sich sparen können.
Gut gelaunt bei der ersten Rast in Oberhochstatt,  weil noch kein Regen gefallen ist
Nach Hochzeitspause im letzten Jahr, heuer wieder dabei Klaus und Martina Große Frühstückspause in Wolferstadt  mit Kaffee, Gebäck und natürlich Wiener
Nicht nur eine leibliche Stärkung bekommt man bei einer Wallfahrt.
Miteinander und untereinander teilen. Das Gefühl der Zusammengehörigkeit stellt sich ein.
Einer nimmt den Begriff Fußwallfahrt etwas zu genau.
Vorbei am herrlichen Maibaum zu Wolferstadt , heuer bayernweit der 4. Platz Obligatorisch ist ein Gruppenfoto vor der Kirche
Marienbrunnen zu Maria Brünnlein Geschafft - bist du nächstes Jahr vielleicht auch mit dabei?


©1998 by Werner Fürsich