Weinfest 2005
Hit Counter

Traditionelles Weinfest der DJK.
"Was heißt hier traditionell?"
Wenn man in einer Gegend, in der Wein nicht angebaut wird, ein Weinfest feiert und das von einem Jahrtausend (198x) in das nächste (2005), könnte man mit Augenzwinkern schon von traditionell reden.
Doch blicken wir mal weitere dreitausend Jahre zurück ins alte....

....Ägypten

Weinbau im Alten Ägypten, dargestellt in einer Grabmalerei des Neuen Reiches

Weinbau im Alten Ägypten, dargestellt in einer Grabmalerei des Neuen Reiches.

Bereits im antiken Ägypten wurde intensiv Wein angebaut, der dann bei Festen der sozialen Oberschicht getrunken wurde. Bier wurde auch gebraut, galt aber als preiswertes Alltagsgetränk der einfachen Leute.

Mittelalter

Nicht zuletzt aufgrund der Tatsache, dass der Wein wegen seines Alkoholgehaltes oft keimfreier und sauberer als Wasser war, stieg seine Beliebtheit im Mittelalter noch weiter. Unsauberes Wasser ließ sich durch ein bestimmtes Quantum Wein sogar desinfizieren - das ist der Grund, warum Wein- oder Essigkonsum (posca) den römischen Legionären sogar ausdrücklich vorgeschrieben war.

Was den alten Ägyptern geschmeckt hat, schmeckt uns auch heute noch recht gut. Wenden wir uns aber ab von den "Geisteswissenschaften" und widmen uns mehr den "leiblichen Genüssen".

Der Sportverein hat gut unter den verschiedenen Sorten  und Geschmacksrichtungen ausgewählt.
Es gab Weine für jeden Weinliebhaber
"Und für den Hunger darfs ein Käsedreierlei sein?" Der Weinlieferant Stürhof hat sich für einen Halbtrockenen und dazu Schlemmerröllchen entschieden.
Anita legt auf, anfangs mit etwas Wut im Bauch, doch je später der Abend wurde desto gelöster wurde sie. Ein Tänzchen in Ehren kann niemand verwehren.
Die nächste Generation kommt zum Weinfest. Nette Gespräche auf allen Tischen, die Stimmung steigt
Literweise schafft der Oberkellner den Wein heran, ... ...und schon bald zeigt der Wein seine Wirkung.
Ich soll schreiben
"Ein neues Liebespaar im Dorf"
Und irgendwie mögen die sich auch.
Es gibt eine neue Disziplin im Sportverein.... ...Tische hochstemmen und dabei singen, ja und dann zuprosten und trinken.
Diese Hände können einfach nicht ruhig am Tisch bleiben ;-)  

Zwinkert da Peter der Benschi zu ?
Bild 2004
Profis vor der Kamera sind diese beiden, sind sie doch in den Wochenblättern schon zigmal veröffentlicht worden.
Und heuer ist das strahlende Lächeln noch besser geworden.
Übung macht den Meister!
Georgie schwingt das Tanzbein und kommt dabei ganz schön ins Schwitzen... ...bei solch einer hübschen Frau würde so mancher auch ohne Tanz zum Schwitzen kommen ;-).
Leere Gläser Hansi hat eine Weinleiche gefunden die schon schwarz wird
Nette Gespräche mit netten Leuten auf allen Tischen, die Stimmung steigt. Nach Mitternacht ist die Stimmung auf ihrem Höhepunkt
Hübsche junge Mädchen geben einfach gute Bilder ab... ...auch wenn der Rotwein die "Bäckchen" schon rot gefärbt hat.
Nach zwei Uhr:
Ein paar Klassenkameraden treffen sich hier noch zu einem Dämmerschoppen.
Flasche leer....

©1998 by Werner Fürsich