Hit Counter

Ja wo is er denn?, Ja wo läuft er denn?


Wir haben langsam Ende März und schon seit vielen Monaten Winter mit Schnee und Kälte. Die Leute im Dorf wünschen sich alle nun endlich den Frühling. Rainer und ich haben sich für euch aufgemacht und verschiedene Frühlingsboten gesucht.

Das ist Schnee, von dieser Sorte haben wir schon genug gesehen in der letzten Zeit. Doch dieser hier taut ab - ein Frühlingsbote! Gleich in der Nachbarschaft sind wir als erstes fündig geworden. Schneeglöckchen wachsen bei den Wohlmuth's.
Diese Pflanzen hier brechen durch den fast noch gefrorenen Boden - aber mit Erfolg. Oma sitzt wieder auf der Bank in der Sonne - wenn das nicht ein Frühlingsbote ist?
Dicker fetter Eiszapfen, doch er tropft unaufhörlich (zumindest am Tag) Jetzt haben wir kleine Krokusse gefunden (beim "Siemandl")
In der "Harm". Zugvögel suchen sich Nahrung in der Wiese Jetzt haben wir sie aufgescheucht
Gerhard's Bienen machen ihren Reinigungsflug. Leicht war der Winter nicht für die Bienen, doch die meisten Bienenstöcke  haben die Frostperiode überdauert.
Ja, der Weiher taut auf, war zwar schön das Schlittschuhlaufen, doch jetzt wollen die Kinder was anderes machen. Das Wasser läuft, bizarre Eisgebilde sind im Tosbecken des Weihers entstanden.
Noch keine Blätter oder Blühten, doch die Knospen an den Sträuchern verfärben sich Seit mehreren Wochen sind die Stare schon da und pfeifen ihre Lieder.
Die Katze kuschelt sich an die Hauswand. Es wird warm. Ein Osterstrauch bei den "Flierls"
Beim Bäcker ist der Frühlingsschmuck schon draußen. Die Fußballer haben ihr erstes Fußballspiel - ein Freundschaftsspiel gegen Pfaffenhofen - auch ein Frühlingsbote!
Die Nachbarschaft kommt auch raus an die Sonne, der kleinen Paula kitzelt die Sonne im Gesicht. So schön die Winterlandschaft auch noch letzte Woche gewesen ist,

wir wollen jetzt endlich den Frühling!!!


©1998 by Werner Fürsich